Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

05. Oktober 2016

Stadtverbandsvorstand

Ort: Unna-Königsborn
22. Oktober 2016

Kommunalpolitik im Rahmen der Juso-Sommerseminare

Ort: Unna-Königsborn

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Oliver Kaczmarek


Hauptinhaltsbereich

Herzlich Willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als neue Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Unna begrüße ich Sie ganz herzlich auf der Homepage unserer Partei. Ich hoffe, dass Sie hier und auf diesem Wege viele interessante Anregungen finden können und Sie dabei einen informativen Einblick in die Arbeit unserer Ortsvereine und ihrer Politik für Unna erhalten.

Wir freuen uns aber auch noch mehr, wenn Sie und Ihre Anregungen oder Wünsche mitteilen oder Gedanken zu Themen, die Sie aktuell bewegen. Das geht sowohl hier auf diesem Portal, aber, was mir noch lieber wäre, in einem persönlichen Gespräch.

Viel Spaß beim Surfen und ein herzliches Glückauf!

Ihre
Anja Kolar
-Stadtverbandsvorsitzende-



Meldung:

01. Oktober 2016
Infostand der SPD-Landtagsfraktion auf dem Alten Markt

Hartmut Ganzke freute sich über Bürger-Fragen

Gestern gab es während der traditionellen Autoschau in Unnas Innenstadt neben klasse Technik auch Informationen zur Lndespolitik aus erster Hand. Die SPD-Landtagsfraktion hatte auf dem Markt ihren Infostnd aufgebaut und ihn mit dem Massener Hartmut Ganzke fachmännisch "bestückt", Ernutzte die Gelegenheit zum Gespräch, begrüßte zwischendurch aber auch befreundete Genossinnen und Genossen aus der Nachbarschaft am Stand. Allen voran Stadtverbandsvorsitzende Anja Kolar (links).
Weiter ...

Meldung:

30. September 2016
Hartmut Ganzke stellt sich den Ostdörfern vor

Mit vielen neuen Ideen im Gepäck ist Düsseldorf das Ziel

Besuch im heimischen Osten: Am Donnerstag besuchte MdL Hartmut Ganzke die drei Ortsvereinen Hemmerde, Lünern&Stockum und Mühlhausen-Uelzen. Auf Einladung der drei Ortsvereine berichtete Hartmut Ganzke von seiner Arbeit im Düsseldorfer Landtag und von seinen Ideen für seine erneute Kandidatur.
Weiter ...

Meldung:

27. September 2016
Neumitglieder werden gern begrüßt

Maik Luhmann nahm Liam Demmke und David Rodriguez auf

Das zählt sicher zu den schönsten Aufgaben eines Ortsvereinsvorsitzenden. Gleich zwei Neumtgliedern konnte Maik Luhmann bei der jüngsten Vorstandssitzung ihre frischen Parteibücher in die Hände drücken. Der eine, Liam Demmke, ist Student der Politikwissenschaft. Sein Co-Mitglied, David Rodriguez, hat das Lernen bereits mit dem Lehren getauscht,er bringt als Lehrer an einem Gymnasium in Soest korrekte Sichtweisen auf die Gegenwart bei..



Maik Luhmann überreichte beiden bei der heutigen Vorstandssitzung die Parteibücher.

Weiter ...

Meldung:

26. September 2016
Ganz nebenbei: Unnas Jusos sahen den ersten Werder-Sieg der Saison

Bei der Bildungstour nach Bremen gab's viel zu lernen in Sachen "Netzpolitik"

Reisen bildet: Am vergangenen Freitag brachen zehn Jusos aus Unna zur dritten „Politik-Tour“ in die Hansestadt Bremen auf. Die letztjährige Reise hatte die Jungsozialisten ins benachbarte Hamburg geführt. Dort wurden sie u.a. bei ihrem Besuch im Rathaus in die politischen Besonderheiten des Stadtstaates eingeführt. Die Stadtverbandsvorsitzende Anja Kolar verabschiedete die jungen Politikerinnen und Politiker am Unnaer Bahnhof und wünschte ein erfolgreiches Wochenende.
Weiter ...

Meldung:

23. September 2016
Unnas Jusos auf Bildungstour verabschiedet

Es geht nach Bremen an die Weser

Auf Bildungsreise gingen die Jusos Unna in Richtung Bremen. Die Stadtverbandsvorsitzende Anja Kolar hat die jungen Politikerinnen und Politiker verabschiedet und wünschte ein erfolgreiches Wochenende bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte (wovon nicht nur Anja Kolar ausgeh!)
Weiter ...

Meldung:

20. September 2016
Beim Weltkindertag waren Unnas Jusos mit einer Aktion vertreten

Politische Jugendorganisationen warben für eine bunte Gesellschaft

Einmal im Jahr ist die Unnaer Innenstadt völlig in Kinderhand. Und anlässlich des Weltkindertages waren auch die Jusos mit einer Aktion dabei. Beim Weltkindertag in Unna wurde die Fußgängerzone vom Rathaus bis zum Markt zu einer bunten Spielzone für alle kleinen Mitbürger. Musikalisches Programm, viele Stände zum Mitmachen und allerlei Leckereien – beim Weltkindertag kamen alle auf ihre Kosten. Vertreten waren auch drei Jugendorganisationen der Unnaer politischen Parteien: Die Junge Union, die Jungen Liberalen und die Jungsozialisten. Am gemeinsamen Stand konnten die Kinder Dosen werfen, ihre Geschicklichkeit beim 3-D Puzzle beweisen und ihre Handabdrücke auf vier Leinwänden hinterlassen. Auch beim Kinderschminken durch die Falken war zwei Stunden lang sehr viel los.
Weiter ...

Meldung:

19. September 2016
Auch die Jusos nach dem Motto

Ja, mir sa'n mit'm Radl auf KulT(o)ur

Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek gingen am vergangenen Sonntag bei der dritten Auflage der Radkult(o)ur rund 15 Genossinnen und Genossen an den Start. Startpunkt für die gemeinsame Tour war der Rathausplatz in Unna. Ausgestattet mit roten Rucksäcken ging es für die Gruppe durch den Kurpark in Richtung Kamen. In Massen stärkten sich die Teilnehmer mit Kaffee und Orangensaft.
Weiter ...

Meldung:

16. September 2016
Vier Ortsvereine kamen für Oliver Kaczmarek zusammen

Er leistet Arbeit, die Vertrauen schafft

Im Rahmen der heutigen gemeinsamen Mitgliederversammlung der Ortsvereine Afferde, Königsborn-Alteheide, Lünern, Massen im Gasthaus "Bauer Brune" ehrte Oliver Kaczmarek vor Beginn seiner Vorstellung als alter und neuer Bundestagsabgeordneter das Neumitglied des OV Massen Jan Keller und übergab ihm vor gut gefüllter Mitglieder-Kulisse das Parteibuch.
Weiter ...

Meldung:

15. September 2016
Der neue Stadtverbandsvorstand nahm in Lünern seine Arbeit auf

Mit monatlichen Sitzungen will das runderneuerte Gremium zukünftig die ganze Stadt besuchen

Anja Kolar hatte es ja schon am Ende der Sitzung bei Deihfuß in Massen angekündigt: Gleich am Montag nach den Neuwahlen ging's in Lünerns altem Lehrerhaus an die Arbeit. Die soll inhaltlich gestaltet werden, darin waren sich die Vorstandsmitglieder einig. Nach der Sitzungspremiere wird es bereits Ende November im Rahmen einer Klausurtagung weiter gehen.
Weiter ...

Meldung:

14. September 2016
Das ist ein guter Tag, einen guten Genossen zu feiern

Unser "Nino" Matich feiert seinen 80. Geburtstag

Was, wirklich schon? Heute, es ist der 14. September 2016. Und er, der anscheinend Unverwüstliche mit immer wieder gern beklagten morschen Knie, der “Hauer aus Königsborn”, unser alle “Nino”, die lebende Legende der heimischen Sozialdemokratie, “Nino” wird 80 Jahre alt.

Weiter ...

Meldung:

10. September 2016
Anja Kolar bei Deifuhs in Massen zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt

Teamarbeit ist ihr Credo: Gemeinsam sind Sozialdemokraten stark

Anja Kolar ist neue Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes. Beim Parteitag in Massen erhielt die junge Frau aus Lünern 39 der 52 anwesenden Delegiertenstimmen. 11 stimmten mit Nein, 2 enthielten sich. Zuvor hatte Anja Kolar eine überzeugend-nachdenkliche, Aber auch in die eigene Mitgliedschaft mahnende Rede gehalten, in der sie die eigene Teamfähigkeit unterstrich, die aber auch einzufordern gedenke, wo es ihr nötig erschiene. Zusammenarbeit, das gemeinsame und fleißige Schaffen für Ziele, das mache die SPD seit jeher stark.Und eines wolle sie nicht zulassen: Dass die hervorragende Arbeit der SPD auf Wasserstandsnachrichten über den Fortgang eines Arbeitsgerichtsprozesses reduziert werde.
Weiter ...

Meldung:

05. September 2016
Jetzt nachvollziehbare Antworten für Sorgen geben

Wahl in MV kein Anlass zum Triumph oder Häme

"Wir haben weder Grund zu triumphieren noch mit einer Art herablassender Häme auf die Wahlergebnisse in Mecklenburg-Vorpommern zu blicken", sagt SPD-Fraktionschef Volker König. Es sei zwar ebenso erfreulich wie zufriedenstellend, dass die SPD wieder stärkste politische Kraft im Lande geworden sei und an ihr vorbei keine Regierung gebildet werden kann.
Weiter ...

Meldung:

01. September 2016
92 Prozent der Delegierten in Schwerte stimmten für den Juristen

Massens Hartmut Ganzke souverän als Kandidat für den Landtag bestätigt

Hartmut Ganzke stellte sich in Schwerte vor der Vertreterversammlung nach Landeswahlgesetz zur erneuten Wahl als Kandidat im Wahlbezirk 115 für die bevorstehenden Wahlen zum Landtag in Düsseldorf. Er will auch in den vor uns liegenden 5 Jahren im Landtag für die Kommunen Unna, Schwerte, Holzwickede und Fröndenberg sein Wort machen. 92 Prozent der anwesenden Delegierten sprachen dem Massener Juristen auch für die kommende Periode ihr Vertrauen aus.
Weiter ...

Meldung:

20. August 2016
Hemmerdes Bürgerhaus ist nun die "Arche"

Vertrag zwischen Kirche, Stadt und AWO ist perfekt

"Es freut mich, dass wir die Angelegenheit des Hemmerder Bürgerhauses endlich zukunftsfest geregelt haben", sagt Hemmerdes Ratsmitglied und dortiger Ortsvorsteher Klaus Tibbe. Lange hat er sich darum bemüht, die Nutzung des Bürgerhauses so gestaltet zu bekommen, dass eine Perspektive sichtbar wurde. "Mit Hilfe der Beteiligten von Stadt Unna und AWO wurde das nun erreicht."
Weiter ...

Meldung:

12. Juli 2016
Pünktlich zu Ferienbeginn gab die UKBS Freikarten fürs Freibad heraus

Aufsichtsratsvize Volker König machte kleine Feienfreunde

Überraschung für viele Mieterkinder
Strahlende Gesichter gab es jetzt vor der Zentrale der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) in der Kreisstadt Unna zu sehen. Viele Kinder der Mieterfamilien hatten sich eingefunden, zum Teil sogar mit ihren Eltern, um persönlich am ersten Ferientag eine Überraschung in Empfang zu nehmen. Das kommunale Wohnungsunternehmen erwies sich als spendabel und hatte für die schulfreie Zeit Freikarten für Frei- und Hallenbäder zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gab es noch blau-weiße Wasserbälle für alle, die an diesem Tage erschienen waren.
Weiter ...

Meldung:

26. Juni 2016
Radeln in der Fußgängerzone: Eine Idee wird nicht besser durch die FLU-Forderung

SPD-Vorsitzender sieht keine vernünftig begründbare Notwendigkeit

Gebetsmühlenartige Wiederholung schafft noch keinen Druck
Stadtverbandsvorsitzender Volker König reagiert mit Unverständnis auf die von immer wieder neuer Seite gebetsmühlenartig wiederholte Forderung, die Fußgängerzone für Radfahrer freizugeben. Dadurch dass die FLU nun wieder einen uralten und mehrfach verworfenen Gedanken in neue Medienschläuche zu füllen versuche, werde der nicht besser.
Weiter ...

Meldung:

02. Juni 2016
Die Seele des Fraktionsbüros feierte besonderen Geburtstag

Heidi Bremmer ist jetzt 65 Jahre alt

Heidi Bremmer rundete gestern auf besondere Weise. Seit Jahren bereits ist sie die ordnende Hand im Fraktionsbüro der SPD - die Seele der sozialdemokratischen Zentrale. Ihr "Hauptberuf" ist sozusagen beim Sozialverband VdK, dessen Vorsitzende sie auf Ortsverbandsebene in Unna ist.
Weiter ...

Meldung:

17. Mai 2016
Königsborn will Unna radelt zusätzlichen Schwung verleihen

Radtour mit kulturellem Zwischenstopp

Besuch in der Kürten-Ausstellung gehört zum Tourplan am 21. Mai
Königsborn radelt: Am 21. Mai unternimmt der OV Königsborn seine Radtour im Rahmen des Stadtradelns. Los geht's um 13.30 vom Friedrichsborn, wo Ortsheimatpfleger Hartmut Herzog vor dem Start noch die aktuelle Nutzung des ehemaligen Pumpwerks für die Saline erläutern wird.

Weiter ...

Meldung:

07. März 2016
Von Kommunalpolitik bis zum Umgang mit sozialen Medien

Jusos beginnen mit ihrer neuen Sommer-Seminarreihe

Referenten begleiten jeden Veranstaltungstag fachlich und didaktisch
Die Jusos Unna starten in diesem Jahr den großen Juso Sommer Workshop . Los geht es mit einem Bewerbungstraining am 23. April 2016. Am 19. Juni 2016 sollen dann die sozialen Medien und der Umgang mit ihnen Schwerpunktthema sein. Abschließend setzen sich die Unnaer Jusos mit dem Thema Kommunalpolitik auseinander (22. Oktober 2016).
Weiter ...

Meldung:

10. Januar 2016
Neujahrsempfang der SPD in der Erich Göpfert-Stadthalle

Vorsitzender Volker König wünscht sich eine konstruktive Zusammenarbeit

Gegen die Mehrheitsmeinung zu sein ist in der Demokratie ebenso erlaubt, wie Mehrheiten zu finden
Neujahrsempfang der Unnaer SPD - gewohnter Ort, die Erich Göpfert-Stadthalle, ungewohnte Etage, nämlich nicht im Eingangsbereich nebst Souterrain, sondern im eigens hergerichteten Theatersaal. Der war aber genauso prall gefüllt, als Stadtverbands- und Fraktionsvorsitzender Volker König seine Rede hielt, nachdem er zuvor Hunderte von Händen geschüttelt und gute Wünsche zum neuen Jahr ausgesprochen hatte.
Weiter ...

Meldung:

10. November 2015
Gedenken zur Reichspogromnacht am 9. November 1938

Rabbinerin Natalia Verzhbovska sprach mit Blick auf eine konstruktive Zukunft

Bürgermeister Werner Kolter legte am Mahnmal den Kranz der Stadt Unna nieder
Es ist an jedem 9. November eines Jahres ein Innehalten. Das Gedenken an die Reichspogromnacht, mit der das Naziregime auch in Unna die unmenschliche und rücksichtslose Verfolgung von Mitbürgern jüdischer Konfession einleitete, gab auch an diesem Montag Anlass, dem Gedenken, dem Nachdenken und Überdenken Raum und Ruhe zu geben. Um Unnas Bürgermeister, der wie stets in der Vergangenheit den Kranz für unsere Stadt am Gedenkstein niederlegte, hatten sich Vertreter der politischen Parteien, Bürgerinnen und Bürger geschart, um an den Tag zu erinnern, der nie vernarbende Wunden in die deutsche Geschichte riss.
Weiter ...

Meldung:

27. Januar 2015
Schülerinnen und Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule trafen den Nerv der Menschen

Berührende Ausgestaltung der Gedenkstunde zur Befreiung von Auschwitz

Mit diesen jungen Leuten kann ein Vergessen nicht entstehen
Auschwitz Gedenkfeier
Es war eine ungemein bewegende Gedenkstunde an diesem 27. Januar 2015 im Ratssaal des Rathauses. So tief, so intensiv, so stark am Thema arbeitend hatte man selten die jungen Menschen erlebt. Die Peter-Weiss-Gesamtschüler und ihre Mitstreiterinnen lieferten ein multikreatives Pensum ab, an dessen Ende nicht nur Bürgermeister Werner Kolter nahezu die Worte fehlten, um diese Arbeit zu würdigen. Die jungen Frauen und Männer der ersten Unnaer Gesamtschule zeigten in beeindruckender Weise, dass sie keinesfalls gewillt sind, zu denen gehören zu wollen, die nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung den bürokratisch organisierten Massenmord des nazistischen Deutschlands “vergessen” wollen.
Weiter ...

Zum Seitenanfang