Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldungen und Pressemiteilungen

Meldungen und Pressemiteilungen

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

Februar 2011

Meldung:

25. Februar 2011

AsF-Stadtverband wählt Vorstand und diskutiert mit SPD-Chef Dirk Kolar frauenpolitische Themen

Am 21. Februar wählten die Frauen des AsF-Stadtverbandes Unna ihren neuen Vorstand. Zur Vorsitzenden wurde erneut Rosemarie Ahlers gewählt und zur stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Flessenkemper. Das Amt der Schriftführerin übernimmt wieder Birgit Hannibal. Stellvertretende Schriftführerin ist Roswitha Zahlten.
Als Beisitzerinnen wählten die SPD-Frauen: Marion Genée, Renate Hartung, Beate Heidrich, Diana Hempel, Susanne Herzog, Christel Jachmann, Inge Kleineweischede, Ingrid Kroll, Astrid Ring und Babette Sakowski.
Weiter ...

Meldung:

24. Februar 2011

SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna begrüßen Wegfall der Studiengebühren

Heute ist ein guter Tag für alle Studierenden und ihre Familien in NRW!
„Heute ist ein guter Tag für alle Studierenden in Nordrhein-Westfalen. Der Landtag hat die Abschaffung der Studiengebühren beschlossen. Das Wintersemester 2011/12 wird das erste Semester ohne Gebühren sein. Damit löst die NRWSPD eines ihrer zentralen Wahlkampfversprechen ein!“, so begrüßen die Landtagsabgeordneten Kuschke, Schmeltzer und Weiß aus dem Kreis Unna den Beschluss des NRW-Landtages, Studiengebühren wieder abzuschaffen.
Weiter ...

Meldung:

16. Februar 2011
Erfolg für die Berliner Allee als Zwischenschritt

Wolfgang Ahlers: Wir kämpfen weiter

Weitere Gespräche mit Wohnungsbaugesellschaften und dem Aktionskreis Berliner Allee – Neues Kündigungsrecht bei Altverträgen
Über den aktuellen Sachstand zur Fernwärmeversorgung durch die RWE Dienstleistungen GmbH (vormals ESSO – bzw. RWE-FAVORIT) in Unna-Königsborn berichtete Baudirektor Michael Ott in der nicht-öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Kreisstadt Unna am 10. Februar 2011. Tags darauf wurden die Vertreter des Aktionskreises Berliner Allee umfassend ins Bild gesetzt. Wolfgang Ahlers, der seit langer Zeit Seite an Seite mit dem Aktionskreis arbeitet, sieht einen schönen Erfolg als Zwischenschritt. "Ich werde in jedem Fall weiter am Ball bleiben", verspricht der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende.

Weiter ...

Meldung:

07. Februar 2011
Politik und Verwaltung arbeiten Hand in Hand zum Wohle der Menschen in Unna

Kein öffentlicher Klamauk um Schlaglöcher

„Wenn in Unna lautstark nach Paten für Schlaglöcher gerufen wird, dann ist das die private Meinung eines Ratsherren und nicht die der SPD“, erklärt Dirk Kolar, SPD-Vorsitzender in Unna. Hintergrund ist die wiederholte Forderung in den Medien, in Unna müssten sich Bürger aktiv an der Finanzierung der Beseitigung von Schlaglöchern beteiligen. „Die SPD hält eine wie auch immer geartete Solidaritätsaktion von Bürgerinnen und Bürgern in Sachen Schlaglöcher weder moralisch noch sachlich für gerechtfertigt“, so Dirk Kolar.
Weiter ...

Zum Seitenanfang