Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

30. September 2017

Herbstfest der AWO-Oberstadt

Ort: Unna

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

12. Februar 2017
Vorbereitet zu sein. ist alles: Unnas Jusos wollen Wahlkampf mit System

Unnas Jusos wollen Wahlkampf mit System

Wir wollen Wahlkampf - aber mit System.
Unnas Jusos wollen Wahlkampf mit System. Am Sonntag trafen sich die Jusos Unna gemeinsam mit den neugegründeten Jusos Holzwickede, um den Landtagswahlkampf zu planen. Alle Jusos aus dem Wahlkreis Unna I möchten auch gemeinsam für ihren Landtagskandidaten Hartmut Ganzke werben. Gemeinsame Frühverteilungen an Bahnhöfen, ein zentraler Erstwählerbrief mit lokalen Besonderheiten, gemeinsame Give-Aways und eine Kneipentour der Jusos aus Unna, Holzwickede, Schwerte und Fröndenberg in der Kreisstadt am Abend vor der Wahl stehen auf dem Programm.

Die Unnaer Jusos möchten in ihrem Wahlkampf vor allem um junge Wählerinnen und Wähler werben. Dazu werden sie die Schulen und Berufskollegs in Unna einbinden und auch einen Online-Wahlkampf führen. Zunächst werden die Jungsozialisten Jugendorganisationen in Unna anschreiben und unter dem Motto „Ihr fragt, Hartmut antwortet“ Fragen der jungen Genration in Unna sammeln. MdL Hartmut Ganzke wird die Fragen in kurzen Videos beantworten und diese werden dann online zu sehen sein.

Außerdem organisieren die Jusos Unna wieder einen Infostand auf dem Markt gemeinsam mit der Mutterpartei. Auch dafür wurden bereits erste Ideen gesammelt.

Im zweiten Teil des Treffens bekamen die Jusos Besuch von der Klimaschutz-AG des Ernst-Barlach-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler stellten das Projekt „Kommunale Klimapartnerschaft“ vor. Ziel des Projekts ist es Städtepartnerschaften unter dem Klimaschutzaspekt herzustellen. Ein fachlicher Austausch zwischen Verwaltungen zum Thema Klimaschutz soll ermöglicht und gefördert werden. Auch die Stadt Unna könnte eine solche Partnerschaft eingehen. Als Partner schlug die EBG-Gruppe zwei Städte in Costa Rica vor. Auch die Jusos begrüßen das Projekt und werden sich dafür in der SPD stark machen.

Auch bei diesem Treffen wurde wieder deutlich, dass sich Jugend in vielen verschiedenen Bereichen in Unna engagiert und keineswegs unpolitisch ist.

Zum Seitenanfang