Aktuelles

Immer informiert.

Der SPD Ortsverein Mühlhausen/Uelzen besuchte am 24.05.2019 mit Wolfgang Patzkowsky Keller in der Altstadt von Unna.

Die erste interessante Station war das Buhre-Haus im Nicolaiviertel. Die Teilnehmer der Kellertour wurden in der Museumskneipe mit einem Getränk begrüßt und durften im Gewölbekeller spannenden Erzählungen  zur Geschichte Unnas lauschen.

Nächster Gastgeber war Wilhelm Sommer in der Hertinger Straße. Zur Stärkung reichte Wilhelm Sommer seinen Besuchern einen Hertingpörter mit Pumpernickel und Käse. Hier erfuhren die Gäste, dass Unnas letztes Stadttor abgerissen wurde, um die Quadriga auf dem Rückweg von Paris nach Berlin in Unna zu zeigen.

In den Katakomben vom Oelkenturm erfasste alle ein Gruseln. Dieser Kellerraum war früher ein Gefängnis. Kein Tageslicht erreichte damals die Insassen. Nahrung erhielten sie durch eine Öffnung in der Decke.

Im Biergarten von Agethen ließen die Teilnehmer das Erlebte Revue passieren. „Eine tolle Veranstaltung“, war die einhellige Meinung.